Facebook wird immer dreister. Ein Paragraph in den neuen Nutzerbestimmungen liest sich wie folgt:

"Solltest du jünger als achtzehn (18) Jahre alt sein bzw. gemäß einer anderen gesetzlichen Altersgrenze als minderjährig gelten, versicherst du, dass mindestens ein Elternteil bzw. Erziehungsberechtigter den Bedingungen dieses Abschnitts (sowie der Verwendung deines Namens, Profilbildes, deiner Inhalte und Informationen) in deinem Namen zugestimmt hat."

Logischerweise lesen alle, und vor Allem Jugendliche, die Nutzerbestimmungen aufmerksam durch und versichern sich der Zustimmung Ihrer Erziehungsberechtigten... Hahaha!

Was braucht es noch??? ("I wasn't using my civil rights anyway...")

Der westafrikanische Staat Burkina Faso hat 13,7 Millionen Einwohner. Kein Zweifel: Viele der Einwohner sind arm und depressiv. Doch die EU hilft großzügig. Jeder Einwohner, der weniger als 79 Cent pro Tag verdient, darf an einem von Brüssel finanzierten afrikanischen Tanzkurs teilnehmen.

Mit EU-Geldern werden belgische Tanzlehrer nach Burkina Faso eingeflogen, die den Afrikanern dort afrikanische Stammestänze beibringen sollen, damit die Afrikaner ein »höheres Selbstwertgefühl« entwickeln. Das Projekt trägt den Namen »Ich tanze, also bin ich«. Nein, das ist kein Scherz. Die EU hat gerade erst hervorgehoben, dass jeder zweite Einwohner von Burkina Faso so arm ist, dass er Anspruch auf Teilnahme an dem EU-Afrikaner-Tanzkurs hätte.

Die EU hat keinen Überblick über das, was in anderen Ländern mit den Steuergeldern der EU-Bürger geschehen ist. Nur eines ist sicher: Das Geld ist weg.

Der Bund hat fast eine Billionen Euro Schulden bei den Banken. Das ist eine Zahl mit zwölf Nullen hinter der ersten Ziffer: 1.000.000.000.000.

Im kommenden Jahr (2010) muss der Finanzminister allein für die Zinsen 40,4 Milliarden Euro in den Haushaltsplan schreiben. Nach dem Sozialbudget (147 Milliarden Euro) ist es der zweitgrößte Ausgabeposten im Budget der Bundesregierung, das an diesem Mittwoch im Kabinett beschlossen worden ist.

No comment - source - solution!

Hallo Tante Finanzamt,

ich wuerde gern 'n paar wertlos gewordene Forderungen aus meinen Büchern entfernen...

Gibt's da ein Problem - oder ist das evtl. sogar normal?

Danke. Gruss Bob

Bei der ins Trudeln geratenen Hypothekenbank Hypo Real Estate wurden Presseangaben zufolge Milliardengeschäfte getätigt, die nicht in der Bilanz stehen. Das berichtet die "Hannoversche Allgemeine Zeitung". Die Geschäfte seien zum Teil hoch spekulativ gewesen, so das Blatt weiter. Zusammen mit der offiziellen Bilanzsumme von etwa 400 Milliarden Euro ergebe sich eine Summe von knapp einer Billion Euro, die die Bank mit neuen Krediten refinanzieren müsse.

hoops!

Sie verlassen das Haus mit dem Vorhaben fünf kleine Dinge zu erledigen: ein Rezept beim Arzt abholen, Zündkerzen, Saft und Brot kaufen und Bernd auf einen Kaffee einladen, um mit ihm die Betriebsratswahl zu planen. Weil Sie noch nicht senil sind und auch nicht unter Alzheimer leiden, müssen Sie sich das natürlich nicht aufschreiben.

Auf dem Weg zum Bäcker klingelt das Handy. Eine Freundin fragt, ob Sie den kleinen Charlie heute zusammen mit Ihrem Sohn von der Kita abholen können. Klar, kein Problem. Eigentlich wollen Sie auflegen, aber der Freundin geht's nicht so gut und sie möchte noch reden. Während Sie zuhören, gehen Sie im Kopf die Liste Ihrer Erledigungen noch einmal durch: Arzt, Zündkerzen, Saft, Brot, Betriebsrat. Aber wenn Sie heute ein Kind mehr zu hause haben, müssen Sie auch noch Milch und Obst kaufen.

Okay, also: Arzt, Zündkerzen, Saft, Brot, Obst, Milch, Betriebsrat. Uff. Ach ja, die Betriebsratswahl. Was müssen Sie mit Bernd eigentlich alles besprechen? Und haben Sie Ihren Timer dabei? Mist, vergessen! Dann also zum überbrücken auch noch einen Notizblock kaufen. Noch einmal: Arzt, Zündkerzen, Saft, äh Hörst Du noch zu? äh, klar, was hast du gesagt?

Von Karla Schmidt

und so hälts den erfolgreichen Standard - über längere Zeit

Es ist schon sehr interessant, wie wir Menschenkinder doch stets der Meinung sind, so wie wir denken sei es richtig... und so wie wir's machen geht's schlechthin... So ein Schmarrn!

ES GEHT AUCH ANDERS!

Mal dahingestellt ob das dann besser, schlechter, schneller, effizienter, schöner, klüger, angemessener oder einfacher ist... es ist definitiv anders - und das ist doch schon mal was!

Jeden Tag ein bisschen anders... :)

Message

If life is not play for you, you have made it unnecessarily serious.

Tiger / Links / Kwasi / Whatsit

tags

back then

Browse Archives